Garmin nüvi 1245 Testberichte

Gesamturteil (1 Bewertung) 4.5 Sterne
Handhabung 4.5 Sterne
Preis 5 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Zielführung & Berechnung 4.5 Sterne
Produktdaten:
Displaygröße: 3.5 Zoll, Externer Speicher: Micro SD Karten, Akkulaufzeit: 4 Stunden, Kartenmaterial: 22 Länder Europa, Auto: ja, Fahrrad: nein, Fußgänger: ja, LKW: nein
Bei diesem Produkt handelt es sich um ein Auslaufmodel. Hier finden Sie das Nachfolgemodel Garmin nüvi 1340 T.

Testbericht von kurt zum Garmin nüvi 1245

Der Hauptgrund für die Kaufentscheidung für das Garmin nüvi 1245 war die integrierte echte Fußgängernavigation. Da ich sehr gern und sehr oft zu Fuß verschiedene Städte erkunde war dies für mich der Hauptgrund warum ich mir dieses Gerät zulegte. Wichtig für eine Navigation zu Fuß ist natürlich auch das das Navi vernünftige Abmaße besitzt und somit diskret in der Jacken- oder Hemd Tasche verschwinden kann. Diese zwei wichtigen Kriterien erfüllte das Garmin nüvi 1245 perfekt. Die Abmessungen des nüvi sind: 94x75x16 (B, H, T). Das sind Abmaße die hervorragend passen. Ebenfalls das Gewicht ist als sehr gering mit 113 g hervorzuheben. Fast hätte ich vergessen die Akkulaufzeit zu erwähnen. Durch das „kleine“ 3,5 Zoll Display wird natürlich auch wenig Akkuleistung verlangt, so dass die Laufzeit des Akkus mit 5 Stunden als recht ordentlich und für mich als völlig ausreichend einzuschätzen ist. Für mich sind die Navigationsgeräte für Fußgänger sehr wichtig, das heißt auch Navigation in Fußgängerzonen und Stadtparks. Außerdem kann man sich optional City Explorer Karten für ausgewählte Großstädte mit Straßenbahn, S-und U-Bahnen sowie Bussen dazu buchen.Dadurch dass ich in Großstädten oft zu Fuß unterwegs bin, buchte ich diese Option später dazu. Sie kostet für die deutschen Großstädte Berlin, München, Frankfurt und Hamburg je 9,99 €.

Hier jetzt noch die weiteren Ausstattungsmerkmale:

  • Spurassistent – Sie müssen nicht mehr rätseln welche Spur nehme ich denn jetzt, auf der mir unbekannten Straße. Das Garmin nüvi zeigt Ihnen übersichtlich ihre Fahrspur an, die Sie nehmen müssen, damit Sie ans Ziel kommen.•Straßennamen werden angesagt – damit finden Sie sich noch schneller zu Recht.
  • Photonavigation – dazu einfach nur das nüvi mit Garmin Connect verbinden, dann suchen Sie sich ihre Lieblingsziele die mit einen Foto hinterlegt sind aus und übertragen das auf das Garmin nüvi 1245. Jetzt lassen Sie sich nur noch von Bild zu Bild navigieren und das bedeutet Sie haben einen perfekten Reiseführer dabei.
  • Economy Route – das Navi kann Ihnen die schnellste Route, die absolut kürzeste oder die Route mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch ausrechnen. Dabei handelt es sich um eine von Garmin selbst entwickelte Öko-Technologie, die Ihnen hilft bei steigenden Spritpreisen, den einen oder anderen Euro zu sparen.
  • 22 Karten vorinstalliert – auf dem Garmin nüvi sind insgesamt 22 Länder aus Europa vorinstalliert. Das bedeutet für Sie, einfach anschalten und navigieren lassen.
  • Kartenupdates – das kostenlose Kartenupdate steht Ihnen bis 60 Tage nach dem Kauf zur Verfügung, auf Wunsch sogar lebenslang.

Fazit: Wer nicht den ganzen Schnickschnack wie Blutooth und TMC und anderes braucht der ist mit dem Garmin nüvi bestens bedient.

kurt hat den Garmin nüvi 1245 Test am 03.07.2011 geschrieben.

Gesamturteil 4.5 Sterne
Handhabung 4.5 Sterne
Preis 5 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Zielführung & Berechnung 4.5 Sterne
Stärken
Klein und handlich
Echte Fußgänger Navigation einstellbar
Schwächen
keine Zusatzfunktionen

Preisvergleich Garmin nüvi 1245

1. Garmin nüvi 2597LMT Garmin nüvi 2597LMT (143,96 €*)4.5 Sterne
Neben einigen weiteren renommierten Markenherstellern zählt die Marke Garmin bekanntermaßen mit zu den Marktführern im Bereich der professionellen Navigationssysteme. Mit dem nachfolgend einmal genauer vorgestellten Garmin nüvi 2597LMT möchte man ein besonders Testbericht lesen »
2. Garmin nüvi 3597LMT Garmin nüvi 3597LMT (262,00 €*)4.5 Sterne
Mit dem Garmin nüvi 3597LMT wollte ich mich auch endlich in die Liste derer aus meinem Freundeskreis einreihen, die sich allesamt schon ein neues Navigationsgerät geleistet hatten. Nach einer kurzen Recherche im Netz entschied ich mich dann für das besagte Modell aus dem Hause Testbericht lesen »
3. Garmin nüvi 140 T Garmin nüvi 140 T 4.5 Sterne
Da ich beruflich relativ häufig weitere Strecken zurücklege und teilweise auch im Ausland unterwegs bin, ist mein fest montiertes Navigationsgerät eigentlich permanent im Einsatz. Das eigentlich über tausend Euro teure Extra ist mittlerweile so veraltet, dass ich mir mit dem Testbericht lesen »
4. Garmin nüvi 3590LMT Garmin nüvi 3590LMT (245,87 €*)4.5 Sterne
Nachdem ich längere Zeit von Freunden vorgeschwärmt bekommen hatte, wie viele Vorteile ein Navigationssystem mit sich bringen würde, konnte ich nicht anders und entschied mich ebenfalls für ein solches Gerät. Bei meiner Recherche im Netz stoß ich auf das Garmin Testbericht lesen »
5. Garmin nüvi 150 LMT Garmin nüvi 150 LMT 4.5 Sterne
Der Hersteller Garmin zählt bekanntermaßen mit zu den führenden Produzenten von leistungsstarken Navigationsgeräten für den eigenen PKW. Ein Grund mehr, warum ich mich ausschließlich für diesen Anbieter interessierte. Nach einer längeren Recherche Testbericht lesen »
*Alle Angaben ohne Gewähr. Preis kann jetzt höher sein.