Forerunner 910XT – neue GPS Schwimmuhr

Geschrieben am 06. October 2011 um 07:22 von Marco Hillger

Für alle Fans des Schwimmsports und des Triathlons hat Garmin einen neuen Trainings- und Wettkampfcomputer fürs Handgelenk entwickelt. Die Forerunner 910XT erkennt sogar welchen Schwimmstil sie gerade schwimmen. Natürlich ist er wasserdicht bis zu einer Tiefe von 50 Meter. Doch nun zu ein paar wichtigen Einzelheiten.

Barometischer Höhenmesser integriert - damit können jetzt Trailrunner nicht nur detaillierte Höhenprofile zu erstellen, sondern damit lassen sich auch präzise Angaben der Auf- und Abstiegsmeter machen. Mit dieser Funktion hat der Sportler sofort die Intensität und auch die Effektivität seines Trainings im Blick.

Beschleunigungssensor am Handgelenk – es ist kaum zu glauben was sich damit alles ermitteln lässt. Im Indoor Bereich zeigt der Forerunner 910XT den Schwimmstil an, weiterhin die Geschwindigkeit, die geschwommene Distanz und Bahnen, die Schlaganzahl- und Frequenz, die Zugdistanz, den Streckenverlauf in Außengewässern und einiges noch mehr.

Sein Schlankes Gehäuse wirkt am Handgelenk des Sportlers auch nicht zu auftragend. Garmin verspricht eine Akkulaufzeit von 20 Stunden. Ich glaube damit kann auch der anspruchsvollste Sportler mehr als zufrieden sein. Auch passt die neue Multisportuhr in die Triathlon Schnellwechselhalterung und ist damit auch auf dem Trockenen, also auf dem Rad der perfekte Begleiter. Natürlich ist er mit dem neuen Watt-Mess-Pedal Leistungssytem kompatibel.

Zum ersten Mal wird der Foreruner 910XT am 08.10. 2011 zu einen der wohl hochkarätigsten Triathlons in Kona ( Hawaii) zum Einsatz kommen.

Bei uns ist er ab November im Handel und kann ab einen Preis von 399,- erworben werden. Damit kann man also den einen oder anderen Sportler noch zum Weihnachtsfest mit diesem tollen Weihnachtsgeschenk glücklich machen.

Weiteres zu Forerunner 910XT – neue GPS Schwimmuhr

Becker präsentiert auf der IFA die neuen 7 Zoll Navis
Becker präsentiert auf der IFA die neuen 7 Zoll Navis
12. September 2013 16:32 von Thomas Hillger
Das IFA Highlight 2013 von den Becker Navigationsgeräten sind die neuen 7 Zoll Navis. Es wird zwei verschiedene Geräte geben. Das Becker Ready 70 LMU und das Transit 70 LMU. Das Transit richtet sich hauptsächlich an die Nutzer im LKW und Wohnmobilen. Das weiter »
Becker Revo.1 – Beckers neustes Navi im tollen Smartphone Look
Becker Revo.1 – Beckers neustes Navi im tollen Smartphone Look
03. May 2013 18:13 von Thomas Hillger
Becker hat ein neues Navi auf den Markt gebracht, welches den  Bildschirm vom eigentlichen Navigationsmodul trennt. Durch dieses modulare Konzept ist der Touchscreen besonders dünn  und sieht sehr edel aus. Er ist damit dünner als ein Iphone. weiter »
Zwei neue Einsteiger Navis von Becker - neue Ready 50 Modelle
Zwei neue Einsteiger Navis von Becker - neue Ready 50 Modelle
17. April 2013 07:25 von Marco Hillger
Bei den Navigationsgeräten von Becker  kommen 2 neue Einsteiger Navis im Mai auf den Markt. Es handelt sich um das Becker Ready 50 EU20 und das  Becker Ready 50 EU20 LMU. Beides sind Geräte mit einem 5 Zoll Monitor und Kartenmaterial für 20 weiter »
Falk Lux 22 und 32 ab Ende März erhältlich
Falk Lux 22 und 32 ab Ende März erhältlich
20. March 2013 12:29 von Marco Hillger
Ab Ende März kommen 2 neue Outdoor Navis von Falk auf den Markt. Es handelt sich um neue Geräte der Lux Serie. Falk brauchte dabei kaum Veränderungen vornehmen und konnte auf die bisherigen Modelle was die Robustheit und Zuverlässigkeit betraf gut weiter »
Navigation mit Smartphone für Blinde und Sehschwache
Navigation mit Smartphone für Blinde und Sehschwache
05. February 2013 17:00 von Thomas Hillger
Wissenschaftler und Experten arbeiten an einer neuen Navigationsmöglichkeit via Smartphone für Blinde und Sehschwache. Die Schwierigkeit und Herausforderung ist die Präzision und Genauigkeit einer Navigation mit einem Smartphone. Bisher vertrauen Blinde weiter »